/ Kursdetails

201-20000 ortung 11.

in 3-D Bildern


Beginn Mi., 04.03.2020, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Johannes Kann

Die abgelaufene Ortung 11. war wieder einmal ein voller Erfolg. Diesen hat der Referent mit 3D-Fotos zum großen Teil dokumentiert. Mit dieser Art der Darstellung lässt sich der räumliche Eindruck der Kunstwerke viel anschaulicher darstellen als mit normalen Fotografien. Dabei behält das Kunstwerk seinen Raum, wird manchmal sogar plastisch verstärkt.


Die 3D-Fotografie ist so alt wie die Fotografie selbst. Ihren Höhepunkt hat sie von 1890 bis 1910 erlebt. Es heißt, fast jeder zweite Haushalt besaß damals einen geeigneten Betrachter für Bilder in 3D aus aller Welt. Mit dem "Kaiserpanorama" wurden in vielen Städten Bilderserien gezeigt, die durchgewechselt wurden wie Filme im Filmverleih. Das bewegte Bild im Film hat dann die 3D-Fotografie abgelöst. Vor zehn Jahren wurden fast nur 3D-Fernsehgeräte angeboten. Leider folgten die Fernsehanstalten diesem Angebot nicht mit eigenen Produktionen in 3D. So haben also viele einen 3D-Fernseher und können ihn in dieser Weise gar nicht nutzen. Wie fesselnd solche Bilder jedoch sein können, will und kann der Vortrag vermitteln.




Kursort

Alte Synagoge, Saal

Synagogengasse 6


Termine

Datum
04.03.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Alte Synagoge, Saal, Synagogengasse 6