Logo
/ Kursdetails

231-10205 Menschenrechtsverletzungen an Frauen - Periodenarmut -Let's talk about menstruation! - online


Beginn Do., 16.03.2023, 19:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Raphaela Reins
Ramona Schulz
Sonja Adam
Teilnehmer 5 - 20

Es ist diese Zeit im Monat, Tantenbesuch oder Erdbeerwoche - viele Menschen nennen die Menstruation lieber nicht beim Namen.

Das Tabu „Periode“ ist auch heute noch präsent. In vielen Teilen der Welt geht die Stigmatisierung der Periode weit über Euphemismen hinaus:


Menstruierende gelten während ihrer Periode als „unrein“, werden in sogenannten Menstruationshütten isoliert, wo sie häufig Opfer von körperlicher und sexueller Gewalt werden. 500 Mio. Menstruierende weltweit haben keinen ausreichenden Zugang zu sanitären Menstruationsprodukten. Man muss sich Menstruation leisten können.


Was steckt hinter dem Begriff „Periodenarmut“, wie wirkt sich die Menstruation auf Frauenrechte aus und welche Rolle spielen Periodenartikel im globalen Kapitalismus?

In diesem Vortrag sprechen wir über "Menstruation" im Kontext Frauenrechte und blicken auf die aktuelle Situation in Indien, Nepal, Schottland und Deutschland.


Diskutieren Sie mit Fachfrauen darüber, wie dieser unhaltbare Zustand für Frauen in aller Welt verbessert werden kann.


Der Vortrag ist live und wird per Online-Stream in das Haus der Begegnungen, Auf der Aich 1 übertragen.

Sie müssen sich um nichts Technisches kümmern.


Vor Ort werden wir unterstützt von der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Schwabach Frau Reek-Peterson und einer Vertreterin des Frauengesundheitszentrums in Nürnberg, die zu diesem Frauenthema Anschauungsmaterial mitbringen wird.


Alternativ können Sie bei Ihrer Anmeldung angeben, dass Sie von zuhause teilnehmen möchten. Wir schicken Ihnen dann einen Einwahllink.  Fragen können Sie von zuhause über den Chat stellen.



©
©
©



Kursort

vhs.cloud

www.vhs.cloud


Termine

Datum
16.03.2023
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
vhs.cloud, www.vhs.cloud