Gesellschaft / Kursdetails

192-10800 Foyer Philosophie

NATUR: Kultur-Geist-Garten


Beginn Mi., 10.04.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 39,00 €
Dauer 3 x
Kursleitung Sabine Burkhardt
Terminhinweis Mittwoch, 10.04., 22.05,,19.06.2019,
jeweils von 19:00 - 20:30 Uhr

Foyer bezeichnet im Französischen die Räume der Familie, aber auch den Herd. Im öffentlichen Bereich ist es die Eingangshalle, der Erstkontakt zu einem Gebäude. Im Theater dient es als Versammlungsort für ein wichtiges Ritual, die Pause, hier wird kommuniziert, man tauscht sich aus.
Foyer Philosophie möchte Ihnen ermöglichen, im Austausch mit anderen eine erste Kontaktaufnahme mit dem Gebäude der Philosophie zu haben, philosophischem Denken. Wärmend, nährend, anregend kann es hier zugehen, ohne Scheu, etwas Falsches zu sagen.
Aber auch für Menschen, die bereits mit der Philosophie in Kontakt sind, möchte dieser Kurs ein Forum bieten, sich im Austausch über alltägliche Themen philosophisch zu betätigen.
Eine Pause vom Denken des Alltags, eine Übung im Zuhören anderer Gedanken, ob tausende Jahre alt oder ganz aktuell. Das schult die Konzentration und macht Spaß gleichermaßen.
1. Natur und Kultur
Seit der Antike hat Natur zwei verschiedene Bedeutungen. Entweder das Wesen einer Sache. Das ist halt meine Natur, sagen wir. Oder das Wachsen, das Werden allgemein, hier ist das Natürliche im Gegensatz zum nicht menschlich Gemachten gemeint. Was ist natürlich gewachsen, was ist künstlich erzeugt. Und wie lebt es sich gut mit diesem Gegensatz? Philosophen sind an unserer Seite.
2. Natur und Geist
Der Gegensatz von räumlich und zeitlich ausgedehnter Materie und dem menschlichen Geist, der durch innere Wahrnehmung und Bewusstsein entsteht, ist heute unser Thema. Physik oder Psyche oder auch einfacher gesagt: Materie erschafft Geist oder Geist schafft Materie, so könnte man grob Naturalismus gegenüber Idealismus charakterisieren.
Was beeinflusst uns, was beinflussen wir? Können Philosophen hier ein wenig Klarheit schaffen?
3. Natur und Garten
Der Garten als ein Stück gestalteter Natur, spielt seit jeher eine gewichtige Rolle für den Menschen. Hier verbinden sich Kunst und Natur auf eigentümliche Weise, und der Mensch findet sich selbst. Wachstum und Jahreszeiten zeigen die Veränderung der Natur, das Bewusstsein hat Platz zum Denken.
Auch in der Philosophie spielt der Garten eine nicht zu unterschätzende Rolle.







Die Foyer-Gespräche können auch einzeln besucht werden (Einzelpreis 14,-- Euro).




Kursort

Bürgerhaus, Foyer

Königsplatz 33a
91126 Schwabach

Termine

Datum
19.06.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Bürgerhaus, Foyer, Königsplatz 33a