Gesellschaft / Kursdetails

194-10700 Das Markgrafentum Bayreuth

Studienfahrt zu Kunstschätzen von europäischem Rang


Beginn Sa., 05.10.2019, 07:15 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 38,00 € Bitte Zustiegsort bei der Anmeldung angeben!
Dauer 1 x
Kursleitung Johannes Ammon
Terminhinweis Abfahrtszeiten/-orte:
7.15 Uhr Roth, Parkpl. "Steinerne Eiche", Hilpoltsteiner Str., Auffahrt zur B2
7.30 Uhr Hilpoltstein, Bahnhof
8.00 Uhr Schwabach, Bahnhof
17.30 Uhr Rückfahrt

In Zusammenarbeit mit der vhs im Landkreis Roth und der Volkshochschue des Landkreises Ansbach.


Die fränkischen Hohenzollern haben in ihren beiden Markgraftümern Ansbach und Bayreuth großartige kulturelle und kirchliche Spuren hinterlassen. Auch im Landkreis Roth, dessen Gebiet zu einem erheblichen Anteil zum Markgraftum Ansbach gehörte.
Die Studienfahrt richtet den Blick nach Norden zum Markgraftum Bayreuth. Den Bauwerken, die hier geschaffen wurden, kommt ein hoher, über die Region hinausreichender, kunst- und kulturgeschichtlicher Rang zu.
Die Leitung der Fahrt liegt in den Händen von Dr. Johannes Ammon (Hilpoltstein). In Bayreuth wird Sie Pfarrer Hans Peetz, Theologe und Kunstkenner, als Fachmann für den Markgrafenstil betreuen. Der Aufenthalt in Bayreuth beginnt mit einer ca. einstündigen Einführung in die Thematik. Dem folgt eine Führung mit Filmpräsentation durch das Bayreuther Markgräfliche Opernhaus. Nach der Mittagspause erfolgt eine Exkursion zu ausgewählten Markgrafenkirchen in der Umgebung von Bayreuth.


Anmeldungen ausschließlich über die vhs im Landkreis Roth. Spätestens bis 25. September 2019 unter www.vhs-roth.de oder schriftlich in einer der Außenstellen.


Der Preis beinhaltet die Fahrt- und Eintrittskosten, Verpflegung exklusive. Keine Ermäßigung möglich.



Anmeldung nur bei der vhs Landkreis Roth

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.