Die 68er und ihre Folgen


Vor 50 Jahren begehrten die 68er überall gegen die Autoritäten auf.

Sie verlangten mehr individuelle Freiheit und übten vor allem Kritik an den bestehenden Verhältnissen. Die Mythen, die aus ihrer Rebellion entstanden, sind noch heute vielfach ungebrochen.

Verdanken wir ihnen eine glücklichere und freiere Gesellschaft? Was ist geblieben vom Mythos ’68? Was prägt den deutschen Alltag bis heute? In neun Veranstaltungen erinnern sechs Volkshochschulen in Ober- und Mittelfranken an die Geschehnisse vor 50 Jahren.

Informationen zu den einzelnen Themen, Ort und Uhrzeit entnehmen Sie diesem Flyer.


Zurück